Kfz.- Sachverständigenbüro Kunz

Ihr kompetenter Partner im Schadensmanagement



Gutachten oder Kostenvoranschlag

 

Oft stellt man sich die Frage ob man ein Gutachten oder ein Kostenvoranschlag benötigt, um sich den Schadensbetrag auszahlen lassen zu können.

Ein Kostenvoranschlag durch eine Vertragswerkstatt oder einer freien Werkstatt ermittelt zunächst nur die Reparaturkosten.

Bei der Festlegung des Stundenverrechnungssatzes gilt der der ausstellenden Werkstatt. Oftmals gibt es einen großen Preisunterschied zwischen Vertragswerkstatt und freier Werkstatt. Dementsprechend kann sich das auf den Kostenvoranschlag auswirken. In einem Kostenvoranschlag werden ausschließlich die reinen Reparaturkosten berücksichtigt, sodass der Weg zum Gutachter die bessere Entscheidung ist.

In einem Gutachten werden nicht nur Reparaturkosten kalkuliert, sondern auch weitere zusätzliche Schadensforderungen. Beispielsweise können das Kosten für Nutzungsausfall und Wertminderung sein.

Ein Gutachten ist für Sie als Geschädigter kostenlos. Rufen Sie uns, an wir beraten Sie gerne.

 

Wir kommen gerne zu Ihnen bzw. zu Ihrem Fahrzeug vor Ort.

Sachverständiger beauftragen